The wishlist name can't be left blank

Haustüre ausbauen

Fenstermontage leicht gemacht

Sie möchten eine neue Haustüre aus Kunststoff zuelgen und die Montage am liebste selbst vornehmen, wissen aber nicht so recht, wo Sie anfangen sollen? Wir von MENFENSTER greifen Ihnen bei der Montage Ihrer neuen Haustüre gerne unter die Arme und geben unseren langjährigen Erfahrungswert an Sie weiter.

HAUSTÜRE AUSBAUEN

Damit das Ausbauen einer Haustür zu keiner schweitreibenden und nervenraubenden Aufgabe wird, sollten Sie die detailierten Anforderungen beachten. Hierfür steht Ihnen die Schritt-für-Schirtt-Montageanleitung von meinfenster zur Verfügung. Diese kleinen Handgriffe können größeren Schaden verhindern und bewirken Wunder. Unsere kompetenten Monteure zeigen Ihnen, wie Sie Zeit und Kraft sparen können.

 

1. TÜRFLÜGEL AUSBAUEN
Als ersten Schritt lösen Sie Madenschrauben und die Bandkappen der alten Haustüre. Falls vorhanden, sollten Sie auch die Abdeckkappen der Schaniere (Tür-Innenseite) entfernen. Danach können Sie die Bolzen nacheinander aushebeln und danach den Flügel entnehmen.
2. SCHRAUBEN IN TÜRRAHMEN LÖSEN
Gegenenfalls müssen Sie Schraubabdeckungen entnehmen und anschließend die darunterliegenden Dübelschrauben lösen.
3. RAHMEN VON PUTZ TRENNEN
Um dem Türrahmen sauber vom Putz bzw. von der Tapete zu lösen, empfiehlt es sich ein Cuttermesser zu verwenden. Das gleiche Vorgehen sollten Sie auch bei der Türschwelle durchführen.
4. TÜRRAHMEN EINSÄGEN
Die seitlichen Rahmen sollten mindestens zweimal pro Profilteil eingestägt werden. Dafür empfehlen wir, die Säge möglichst schräg anzusetzen, um Verkantungen beim späteren Herausbrechen zu vermeiden. Wichtig: Das tragen von Schutzbrille, Handschuhe und ggf. Gehörschutz nicht vergessen!
5. TÜRRAHMEN HERAUSHEBEN
Mithilfe eines Hammers können Sie den verankerten Rahmen von der Wand lockern. Hierfür schlagen Sie auf die seitlichemn Profilteile. Mit einem Brecheisen können Sie nun die einzelnen Stücke vom Rahmen problemlos aus der Wand lösen.
6. LASCHENVERANKERUNG DURCHTRENNEN
Falls eine Laschenverankerung den Rahmen mit der Wand befestigt, muss diese vor dem herausbrechen durchtrennt werden. Hierfür empfiehlt sich eine Montagefräse.
7. OBEREN TÜRRAHMEN ENTFERNEN
Jetzt können Sie den Rahmen soweit heraus hebeln, bis ein Spal entsteht. Diesen Spalt sollten Sie mithilfe eines Keils fixieren. Nun können Sie das obere Element des Rahmens einsägen. Meinfenster Tipp: Setzten Sie die Säge schräg an, damit sich die oberen Rahmenelemente leicht entfernen.
8. TÜRSCHWELLE ENTFERNEN
Nachdem Sie die Türschwelle gelöst haben, lässt sich nun auf das untere Profil entfernen.
9. TÜRFUGEN SÄUBERN
Zuletzt entfernern Sie Überrerste wie Schaum, Mörtel und Silikon möglichst vollständig. Auch das Entfernen von alten Silikondichtungen von Fußboden und Wand mithilfe eines Cuttermessers ist wichtig.

Download Montageanleitung